Mittwoch, 23. Februar 2011

Bibliographie Erich Kästner - Johan Zonnevald


Und noch eine « Schatztruhe » in Sache Kästner
Die Erich Kästner Gemeinde - die Liebhaber wie die Forscher - wird bald über ein sehr nützliches « Werkzeug » verfügen können. Es handelt sich um eine Bibliographie der besonderen Art. Hier erst einmal die bibliographischen Daten :

Johan Zonneveld
Bibliographie Erich Kästner
Mit einer ausführlichen Zeittafel und zahlreichen Fotos von Stationen seines Lebens und den literarischen Schauplätzen.
Aisthesis Verlag, Bielefeld 2011
3 Bände (mit einer CD-ROM), 2444 Seiten

Johan Zonneveld hat im Laufe langjähriger Recherchen eine unglaubliche Menge an Daten zusammengetragen. Primärliteratur, Erstausgaben der deutschen Werke, aber auch der Übersetzungen, Erich Kästners verstreute publizistische Beiträge, Schulausgaben, Anthologien etc.

Mit der Sekundärliteratur kann man die Rezeption eines Werkes bis weit über den Tod des Autors (1974) hinaus verfolgen.

Die Filme, Radio- und Fernsehsendungen, Lesungen sind registriert. Und und und ….

Dazu kommt eine Zeittafel und reiches Bildmaterial aus Zonnevelds persönlichem Archiv, die Kästners Leben und Werk über 111 Jahre (1899-2010) dokumentieren. Und wenn man weiß, wie akribisch Zonneveld recherchiert hat, kann man sich auf ein paar Neuigkeiten vorbereiten.

Mit der CD-ROM bekommen all die Kästner-Leser, -Kenner, -Sammler ein modernes Nachschlagewerk und man kann schon jetzt prophezeien, dass die zukünftige Kästner-Forschung lange aus dieser « Schatztruhe » wird schöpfen können.

Colette O
P.S. HAPPY BIRTHDAY ERICH KÄSTNER !!!

Keine Kommentare:

Kommentar posten